Über mich - Franks-Laufseite.de - Frank´s Homepage rund ums Laufen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über mich

Über mich und ...

Frank Rogge
WiiFitJogger
M45




Im Jahre 1969 wurde ich im kalten Januar um 08:45 Uhr in Berlin (im ehemaligen West-Sektor der Stadt) geboren und man gab mir den Namen Frank. Der Name Frank kommt aus dem Althochdeutschen und bedeutet "der Franke".
Seit 1997 bin ich mit einer exam. Krankenschwester (neue Berufsbezeichnung seit 2003: Gesundheits- und Krankenpflegerin) verheiratet und bin stolzer Vater von zwei sportlichen Mädchen.

In meiner Jugend habe ich eine seemännische Berufsausbildung genossen. In dieser Zeit habe ich die Welt mit anderen Augen kennen gelernt. Unter anderem war ich in meiner Ausbildung für 30 Wochen auf dem Schulschiff Deutschland in Bremen. Ich war auf einem Containerschiff, einem RoRo-Schiff, Chemiekalientankschiff und auf Mehrzweckschiffen als Schiffsmechaniker (eine Kombination aus Matrose und Motorenwärter/Motormann)  in der großen, mittleren und kleinen Fahrt, eingesetzt. Zuletzt war ich auf dem damaligen größtem deutschen Tankschiff als Pumpenmann eingesetzt.

Nachdem ich die Seefahrt aus familiären Gründen aufgeben musste, blieb ich an Land und absolvierte erfolgreich eine Umschulung zum IHK-geprüften IT-System-Kaufmann. Zur Info: IT ist die Abürzung für Informationstechnik und Informationstechnologie bzw. Informations- und Telekommunikationstechnik.




Seit Januar 2015 bin ich bei der Berliner Polizei als Wachpolizist (WaPo) tätig und verrichte derzeit meinen Dienst im Objektschutz (ZOS).



In meiner Freizeit lese ich gern, spiele das Onlinespiel SkyRama und beschäftige ich mich viel dem Thema Laufen, Leichtathletik, Triathlon, Computer und Telekommunikation und höre gern lyrische, mysterische, gregorianische und New-Age Musik, wie z.B. Enya, Era, Lesiëm, Enigma sowie moderne Klassik wie z.B. Adoro und ganz besonders die GREGORIAN´s - den Masters Of Chant und Mike Oldfield´s Tubular Bells. Meine Lieblings TV-Serien (und DVD Filme) sind Akte X, Millennium, CSI: Vegas (ehemals CSI: Den Tätern auf der Spur), CSI: Miami, CSI: NY, Cold Case - Kein Opfer ist vergessen, Without a Trace - Spurlos verschwunden, FRINGE - Grenzfälle des FBI, Lie to me, Person of Interest, Criminal Minds, Homeland, Hannibal, The Following, House of Cards, The Blacklist und 24 Stunden. Ferner bin ich ein absloluter Uli Stein Maus- und Blue Man Group Fan und bin ein "Wikipedianer" (Autor) in Wikipedia - der freien Enzyklopädie.

Mein Lieblingsgedanke: Soweit die Füße tragen!
Mein Lieblingszitat: Heute beginnt der erste Tag vom Rest meines Lebens!


Wie ich mit dem Laufen begann
Als meine Frau im Sommer 2008 mit der Nintendo Wii-Konsole und dem Wii Fit Balance-Board nach Hause kam und war die ganze Familie plötzlich im sportlichen Fieber. Da ich in meiner Jugend viel gejoggt bin, hatte ich gleich die Trainingsaktivität „Joggen" ausprobiert. Es war schon recht lustig vor dem Fernseher auf ein und der gleichen Stelle zu Joggen und zu schwitzen. So fand ich meine Lieblingstrainingsaktivität bei diesem interaktiven Fitnessprogramm und joggte fast jeden Tag und sammelte meine Kilometer und Zeiten mit meiner Wii Mii-Figur. Mein Sportsgeist wurde wieder in mir geweckt!
Da kam es mir auch recht gelegen, dass mein ehemaliger Arbeitgeber im April´09 mir und anderen Arbeitskollegen die Möglichkeit gab, bei dem Berliner Firmenlauf teilzunehmen. Aus dem virtuellen "Just for Fun TV-Jogging" wurden kleine Läufe am Kanal, um mich für den 6 km Firmenlauf vorzubereiten. Meine Leidenschaft zum Laufen wurde entfacht!
So habe ich aus meinen wöchentlichen Sonntagslauf zu einem ernsthaften Hobby gemacht und bin unter die Läufer gegangen. Ich wollte bei meiner Berufstätigkeit (Bürojob) einfach gesünder leben und habe daraufhin vieles anders gemacht. Von einer gesunden Ernährung über regelmäßiges Training bis hin zu einem besseren Gleichgewicht von Arbeit und Freizeit. Seitdem fühle ich mich (immer mit den Gedanken "Soweit die Füße tragen") richtig gut!!




Meine Artikel in eBay ... einfach günstiger kaufen!
 
Home | Über mich und ... | mein Blog | mein Equipment | mein Gästebuch | mein Lebensgefühl | mein Training | mein Banner zum verlinken | meine Galerie | meine Wettkämpfe | meine Wettkampfergebnisse | Impressum | Info zur Domain | Intern | Sitemap | Suchen | Kontaktformular | Aktuelles aus dem Sport | Bezeichnungen DNF, DNS, etc. | Bücher | CD´s | Definition Jogging | Definition Laufsport | Definition Leichtathletik | Dein Name für Deutschland | Die "sportliche" Stadt Berlin | Dies & Das | Doping im Sport | DVD´s | eBook - Alles rund ums Laufen | Empfehlungen | Ernährung | | Gif´s & Co | | Infos rund um das Thema Laufen | | Kampagnenanzeigen der Deutschen Sporthilfe | Läufersprüche | Lauf- und Trainingsbücher | Laufen mit dem Buggy | Laufen mit dem Hund | Laufen mit Musik | Lauffilme | Laufmusik | Lauftermine | Lauflexikon | Laufschuhlexikon | Laufsoftware | Laufstrecken | Laufsportarten | Lauftagebücher | Laufzeitschriften | Leichtathletiklexikon | Leichtathletik | Lexikon | Links | | Melanies-Duftkerzen.de | | Olympiade | Online-Shop | | | | Rogge-Berlin.de | Sicherheitstipps für Läufer | Soweit die Füße tragen | Sporternährungs- lexikon | Sportlexikon | Sportliche Definitionen | Sportmedizin | Sporttextillexikon | Training | | Versicherungen - für Läufer und Sportler | Wäsche- und Schuhpflege | Web-Shop | Werbepartner | Wikipedia - Themenportal Sport | Wikipedia & Wikipedianer | | | Zeitschriften-Kiosk | Diese Seite drucken | Homepage schließen | Generelle Seitenstruktur
Homepage durchsuchen
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü